Über 75.000 kostenlose Rezepte - einfach, schnell und lecker!
Rezeptbild
Bild von kitz_haserl

Indisches Curry-Huhn

4 Sterne bei 6 Bewertungen
ZUTATEN für Portion(en)
Mindestbestellwert 40.- Euro
Lassen Sie sich diese Zutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern. Sie können Zutaten von weiteren Rezepten, sowie beliebige andere Lebensmittel zur Ihrer Bestellung hinzufügen.

ZUBEREITUNG

Die Hühnerbrüste in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Auf einem Teller die Gewürze - Ingwer, Galant, Paprikapulver, Curry und Cayennepfeffer - gut mit dem Mehl vermischen. In einer Pfanne mit Deckel die Zwiebeln und den Knoblauch in 2 EL Butter glasig anschwitzen. Die Hühnerstreifen in der vorbereiteten Gewürzmischung wenden und portionsweise in der Pfanne anbraten, die fertig gebratenen herausnehmen, eventuell noch Butter in die Pfanne geben. Wenn alle Fleischstreifen angebraten sind, wieder alle in die Pfanne geben und das Mango-Chutney dazurühren. Mit ¼ der Hühnerbrühe ablöschen, dabei mit dem Kochlöffel den Bodensatz aufrühren. Den Deckel auf die Pfanne legen und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Danach die restliche Brühe und den Schmand unterrühren, wieder 10 Minuten garen, mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken und ohne Deckel so lange köcheln lassen, bis die Sauce schön gebunden ist.

ANMERKUNGEN

Dazu gibt es Basmati-Reis.
Lässt sich schon am Vortag zubereiten und dann nur noch wärmen.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minute(n)
.
ZurückZur Startseite
Impressum | AGB | Datenschutz | Support